Zur Startseite
  Seite drucken  
 

Pfila 2002

Wir waren auch auf dem Pfila 2002 in Großzerlang

Bilder | Bilder vom Aufbauen | Download Bilder [*.zip-file, ca 4,5 MB]

Bilder aus Norderstedt

 

Über Pfingsten sollte es wieder stattfinden, das große Diözesanlager !

Vier Jahre sind seit dem Letzten vergangen. Und wir haben es schon mit Spannung erwartet.
So machten sich aus unserem Stamm 45 Pfadfinder auf dem Weg nach Großzerlang, einem Pfadfinderlagerplatz des Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder VCP, in Brandenburg.

Bei strahlendem Wetter hatte das Vorteam schon mächtig viel geleistet. So waren eine komplette Zelt, Strom und Wasser Logistik entstanden. Zusätzlich wurde noch ein Zirkuszelt aufgestellt, dies allerdings von dem Unternehmer der das Zelt zur Verfügung stellte.

Nach der Ankunft am Freitag Abend wurden erst die Zelte aufgebaut. Nach dem Abendbrot fand dann die Auftaktveranstaltung statt.
Selbst Baden-Powell schaute vorbei und gab uns den Auftrag eine Welt zu bauen !

Welches wir am Samstag anfingen umzusetzen.
Die Wölflinge bauten ihre Zwergenwelt, die Jufis die Blauwelten (mit einer richtigen Wasserrutsche !), die Pfadis ihren Chill-Out Vulcano (zum Ausspannen nach dem harten Arbeiten) und die Rover gingen mit einem Podest in die Luft (zwei Meter über dem Boden und mit einer Fläche von 25 m²).

Nach so vielem Aufbauen durfte natürlich auch am Sonntag das 8. Weltwunder nicht fehlen.
In verschiedenen Workshops konnte ein jeder etwas zum Weltwunder beisteuern (Trommeln, Nistkästen bauen, usw.).

Um die Errichtung des 8. Weltwunders und der Bauwelten so richtig zu würdigen feierten wir am Abend den wohl witzigsten und tollsten Gottesdienst den die meisten je erlebt haben, der in eine Party überging.

Am Montag war das Lager leider schon wieder vorbei. Die Welten wurden abgebaut, aber ein Jeder nahm viele neue Eindrücke mit nach Hause.

 

Jan-Christoph Reul, Juli 2002

 

Bilder | Bilder vom Aufbauen | Download Bilder [*.zip-file, ca 4,5 MB]

Bilder aus Norderstedt

nach oben

 
   

© 1998-2017 Stamm Jacques Marquette
Hamburg - Blankenese, Schenefelder Landstraße 3, 22587 Hamburg